Startseite
Sie sind hier: Startseite

Grüß Gott und herzlich willkommen


heißen wir Sie auf den Internetseiten der
Evang.-Luth. Kirchengemeinde in Lehrberg
und der
Evang.-Luth. Kirchengemeinde in Gräfenbuch
im Landkreis Ansbach / Bayern.

Angela Karg

Pfarrerin z.A.

Liebe Gemeinde,

Die Osterferien sind vorbei und die österliche Freudenzeit hat begonnen. Ist es für Sie eine Freudenzeit? Geht es Ihnen gut, so dass Freude wirklich auf-kommen kann über das neue Leben, das uns geschenkt ist?

So sehr zumindest das Leben um uns herum aufzublühen beginnt, so viel steht uns jeden Tag im Weg, um die Frühlings-Freude zu spüren. Mancher unter uns hat auch nicht gerade viel Grund dazu. Einige haben wirklich schlimme Sorgen, und oft ist uns gar nicht bewusst, wie viel „Ach unter jedem Dach„ der Häuser in unseren Gemeinden ist.

Aber selbst, wenn gerade alles soweit in Ordnung ist, ist doch bei vielen eine gro-ße Unzufriedenheit da. Oft betrifft sie unseren Körper: Wie sehe ich denn aus nach diesem Winter? Weiß im Gesicht, die Plätzchen und Ostereier sichtbar gut verstoffwechselt? Zur Lust, wieder mehr raus und unter Menschen zu gehen, kommt oft der Frust über die optische Angreifbarkeit unseres Körpers. Aber lasse ich mir so leicht meine Freude an Sonne und Wärme, an all dem Leben, das nun wieder beginnt, meine Lebensfreude vermiesen, weil ich nicht perfekt bin?

Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den ihr von Gott habt?„ (1. Kor. 6, 19). Der Monatsspruch für Mai klingt da ganz anders! Der Frühling weckt unsere Lebensgeister. Lassen wir doch auch den Geist in uns wecken, der vorbehaltlos Ja zu uns sagt! Gottes Geist ist die Liebe, die jeden wunderbar und wertvoll findet, so wie er und sie geschaffen ist. Es ist der Geist, der alle Menschen verbinden will und der uns unsere ganz be-sondere individuelle Schönheit erkennen lässt. Man muss nur genau hinschauen. Bei sich selbst und bei anderen. Dann gibt es an uns und um uns herum so viel zu entdecken, woran wir uns aufrichtig freuen können!

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen allen:
eine freudvolle Frühlingszeit und behüt' Sie Gott!

Ihre Pfarrerin
Angela Karg

1235

Letzte Änderungen und Ergänzungen haben wir vorgenommen am Donnerstag, 31. März 2016 um 22:13:23 Uhr.

© Jochen Ehnes, Ansbach